Der Affe und der Bräutigam

Posse mit Gesang in 3 Acten

Uraufführung

23. Juli 1836, Theater an der Wien (92 Aufführungen)

Nestroy-Rolle

Karl Maria Tiburtius Hecht, Diener (Rollenverzeichnis 570)

Musik

Georg Ott
Nachweise: Hilmar S. 74 f.; HKA Stücke 11, S. 382 f. und 426–447

Vorlage

Duvert et Henry: Le Singe et l’adjoint (Vaudeville, Paris 1833) und andere Motive; geschrieben für den Affenmimiker Eduard Klischnigg; vgl. SW Bd. 9, S. 575–581, und HKA Stücke 11, S. 249–260

Überlieferung

Gladt S. 28; Hadamowsky 1928, S. 133; 1934, S. 91; SW Bd. 9, S. 575–589; HKA Stücke 11, S. 245–340

Werkausgaben (Stücktext)

CG Bd. 5, S. 77–121; SW Bd. 9, S. 185–266; HKA Stücke 11 (Hg.: Hein), S. 77–139

Musik (erhältlich)

Literatur

HKA Stücke 11, S. 74f.; Walla 1996; Horst-Jürgen Gerigk: Der Mensch als Affe in der deutschen, französischen und amerikanischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Hürtgenwald 1989, S. 121–126; Hein, Jürgen: Nachtrag zu Der Affe und der Bräutigam (Stücke 11). Nestroyana 20 (2000), S. 29–32